Projekt Beschreibung

St. Lambertus-Kirche

Die St. Lambertus-Kirche wurde 1524 im neugotischen Stil erbaut. 1740 wurde der Anbau des barocken Chores durch den münsterschen Baumeister Schlaun vorgenommen. Die Turmhöhe beträgt ca. 80 m.

Eine besondere Kostbarkeit ist die Strahlen-Madonna. Es ist eine Stiftung von Agnes Kösters, die sich seinerzeit (1742) in der Davert verirrt hatte und in ihrer Not das Gelübde ablegte, dass sie für die Kirche etwas Besonderes stiften werde, wenn sie den Weg nach Hause fände. Sie hat ihr Gelübde gehalten und veranlasst, dass die Strahlen-Madonna geschaffen wurde.

Offizielle Öffnungszeiten: täglich in der Zeit von 7:30 – 19:00 Uhr

Impressionen:

Zurück zu den Sehenswürdigkeiten

Weitere Informationen

7:30 – 19:00 Uhr

Zum Routenplaner