Bei der konstituierenden Sitzung am 17.11. hat eine Mehrheit des neuen Gemeinderats mit dem Bürgermeister vereinbart, den Ascheberg-Gutschein mit weiteren 20.000 Euro zu fördern. “Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie soll damit das Weihnachtsgeschäft der Einzelhändler vor Ort gestärkt werden”, erklärt Bürgermeister Thomas Stohldreier.

Ab Montag, 23.11. sind daher wieder Gutscheine mit 20 % Förderung erhältlich, sowohl online auf › www.ascheberg-gutschein.de, als auch in den Verkaufsstellen bei Ascheberg-Marketing und Schreibwaren Angelkort. Der Gutscheinrabatt ist verfügbar, bis das Budget aufgebraucht ist. “Wir erwarten eine hohe Nachfrage, so dass der Rabatt voraussichtlich bis Anfang/Mitte Dezember reichen wird”, erklärt Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch.

In den Verkaufsstellen bei Ascheberg Marketing und Schreibwaren Angelkort sind die Ascheberg-Gutscheine weiterhin in den Werten 10 Euro, 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro erhältlich. Während der Sponsoring-Aktion werden diese um jeweils 20 % aufgestockt. Online kann der Gutschein in beliebigem Wert erworben werden, die Förderung gibt es jedoch nur für Gutscheine bis maximal 100 Euro. Der Verkauf der Gutscheine ist auf einen Gutschein pro Tag begrenzt. Die Gutscheine eignen sich besonders als Geschenk zu Weihnachten, da sie in über 50 Akzeptanzstellen im gesamten Gemeindegebiet eingelöst werden können.