09.08.2019

Beginn der Lesereihe "Eine Gemeinde liest"

Heute mit der italienischen Nacht beginnt ebenfalls das Programm von "Eine Gemeinde liest". "Der Kleine Prinz" wird heute in der Buchhandlung Schwalbe das diesjährige Programm eröffnen. Hans-Werner Schlottbohm bringt diesen Klassiker für Jung und Alt um 18:30 Uhr zu Gehör.

Morgen liest Renate Behr um 16 Uhr im Eiscafe il Gelato (Südstraße 26, Herbern) ihre Geschichte "Von Elfen und Trollen - oder wie in Norwegen die Mitsommernacht entstand" aus der Anthologie "Joshuas Märchenreich" vor. Eine Fantasiereise für Groß und Klein.

Am Sonntag gibt es Veranstaltungen in Davensberg und Ascheberg. Um 14 Uhr beginnt eine Lesung im Walnuss-Garten (Byinkstraße 27, Davensberg) von Carmen Irmen aus dem Buch "Die Reise in der Walnuss-Schale" von Richard André. Es handelt von einer phantasievollen Reise um die Welt im Walnuss-Schalen-Boot.

Um 18 Uhr geht es dann in Ascheberg um Wunder. Sonja Schober liest aus dem Buch "Wunder wirken Wunder" von Eckart von Hirschhausen an der Hundeschule Kehrmann (An der Hansalinie 14, Ascheberg) vor. Mit viel Humor zeigt der Autor wie Sie bessere Entscheidungen für Ihre eigene Gesundheit treffen, was jeder für sich tun und auch lassen kann.

Bis zum 24. August folgen dann in allen Ortsteilen Lesungen an verschiedensten Orten zu den unterschiedlichsten Themen.

Das komplette Programm von "Eine Gemeinde liest" findet man hier im Überblick: › Eine Gemeinde liest

 

 

Online booking
AdultsChildren