28.09.2017

13. Oktober 2017 - Savina Yannatou & Primavera Trio

Foto: Egideo Magnani

Am Freitag, dem 13. Oktober, findet in der St. Anna Kirche in Davensberg ein Konzert im Rahmen des › Münsterland Festivals part 9 statt. Avantgarde trifft Weltmusik, Mittelmeer trifft Münsterland: Inspirierende Kompositionen von Savina Yannatou und dem Primavera Trio in Davensberg.

Schon mit dem ersten Ton zieht Savina Yannatou ihr Publikum in einen Bann voller griechischer Atmosphäre, Mythen und Traditionen. Ihre mal sanfte, mal widerspenstige, doch stets klare Stimme wird aufgefangen durch die traditionellen Klänge des Primavera Trios. "Savina Yannatou ist ein Chamäleon", schrieb einmal der Journalist John Slavin im australischen Magazin "The Age". Ihr gelinge es auf mühelose Art und Weise zwischen unterschiedlichen Charakteren, Sprachen und Dialekten zu wechseln.

Seit Mitte der 1990er-Jahre machen die Songwriterin aus Athen und das Trio aus Thessaloniki gemeinsam Musik. Ein Kontrabass, ein Kanun, ein Akkordeon, eine Nay und die intensive Stimme Savina Yannatous treffen aufeinander und ergänzen sich. Es entsteht ein vielseitiges Potpourri von modalem Jazz über griechischen Balkanfolk und mittelalterliche Melodien bis hin zu modernen Kompositionen. 

Das Konzert ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten. Das Konzert beginnt am 13. Oktober um 20:00 Uhr (Einlass 19:30 Uhr / freie Platzwahl)

Das Konzert wird ermöglicht durch die Inge und Wolfgang Tietze-Stifung. Die Gemeinde Ascheberg und die Musikschule Ascheberg unterstützen dieses Konzert.